Die Haut

Die Haut ist unser größtes Organ ist, sie ist sehr dünn, empfindlich und durchlässig.

Vor allem unser Gesicht, Hals und Dekolleté sind sowohl von den äußeren Einflüssen wie Luftverschmutzung täglich ausgeliefert,

als auch durch die Schadstoffe wie Schwermetalle, Hormone, Pestizide, Medikamente uvm., die durch die Kleidung, Masken und Ernährung in unseren Körper gelangen.

Diese Schadstoffe schädigen unseren Immunsystem,

unser Hirn und unsere HAUT.

 

 

KLEINES HAUT - LEXIKON

 

Haut mit Unreinheiten

Ursachen für Unreinheitent sind schlechte Verdaung, Ernährung, Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten, Stress, schlechte oder falsche Pflegeprodukte, mangelnde Bewegung

 

Akne:

Mögliche Ursachen für Akne: 

  • Pille: Bringt den Mineral - Vitaminhaushalt aus dem Gleichgewicht
  • Falsche Kosmetikprodukte: Können die Zellmembranen zerstören, den Hormonhaushalt durcheinander bringen und Schadstoffe in die Haut einschleusen
  • Schwaches Immunsystem
  • Kohlenhydrate: Zucker, Weißmehl usw.
  • Milch und Milchprodukte
  • Rauchen
  • Sonnenmangel (Mangel an Vitamin D)
  • Sonnencremes
  • Zink und Vitamin A Mangel 

 

Trockene Haut: 

Ist sehr sensibell und reagiert sehr empfindlich auf Kälte und Sonnenbestrahlung.

Braucht intensive Pflege und ausreichend Feuchtigkeit Zufuhr von außen und innen.

 

Reife Haut, Falten und Fältchen

Ist sehr anspruchsvoll. Mit guter intensiven Pflege von außen (Masken, Ampullen, Cremes), gesunder Lebensweise (Bewegung, Ernährung) kann der Alterungsprozess der Haut verlangsamt werden.

Von innen bewährte sich Salbei - Tee - Aufguß der durch natürlich vorkommende Phytohormone den Hormonhaushalt stabilisiert. 

Grund für die fahle, dünne Haut mit Fältchen und Falten ist die Überzahl an freien Radikalen, die die Zellen angreifen und zerstören.

Gute Cremes beinhalten z.B. Vit E, ein Antioxidanz, der wie ein Schutzschild die freien Radikalen abfängt.

Vitamin E kann kann auch durch Einnahme von Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl oder Olivenöl zugeführt werden, vorausgesetzt das Öl ist kaltgepresst und in dunklen Glasflaschen abgefüllt.

 

Mischhaut

Haut, die im äußeren Bereich zur Trockenheit neigt und im inneren

fettig glänzt wird als Mischhaut bezeichnet.

Dieser Hauttyp wirkt in Stresssituationen äußerst gereizt und empfindlich,

verbunden mit Unreinheiten und wird oft mit trockener Haut verwechselt.

 

Fettige Haut

Dieses Hautproblem entsteht durch eine Funktionstörung der Talgdrüsen.

Bei der Pflege sollte bedacht werden, dass die Talgdrüsenausgänge frei bleiben, um Sekretstau und Entzündungen zu vermeiden.

 

Couperose

Erweiterung der Kapillaren, verursacht durch Bindegewebeschäche.

Diese Haut sollte vor Witterungseinflüssen geschützt werden, besonders vor Kälte. Bei Couperose wird gerne auf "genetische Veranlagung" hingewiesen.

Was nicht besonders hilfreich ist.

Neben einer entsprechenden guten Pflege und schonenden Behandlungen ist ganz wichtig auf Zigaretten und Alkohol zu verzichten und auf Ernährung

und Bewegung achten.

Aus der Naturkosmetik eignen sich Basilikum - Tee - Aufguß Kompressen

auf die betroffenen Stellen. Dadurch wird das Gewebe gestärkt.

Das Gewebe wird auch durch Einnahme von Eiweiß und Vitaminen aus der Nahrung oder durch Nahrungsergänzungsmittel gestärkt.

Z.B Lysin - Prolin - Vitamin C.

 

Mitesser

Die schwarzen Pünktchen meist in Begleitung der seborrhöescher Haut sind Verhornungen aus Talg, die den Ausgang der Talgdrüsen nach der Oxidation verstopfen. Beim Ausreinigen zuhause peinlichst auf Hygiene achten.

 

Reibeisenhaut

Raue Haut an Armen und Beinen, die der Gänsehaut änlich ist,

können mit Massagen mit Bürstchen, Peelings und Einmassieren einer fetten Creme gebessert werden. Reibeisenhaut wird durch das Verkrampfung der Wirbelsäule verursacht.

Ideal wäre die Wirbelsäulenmuskulatur mit revitalisierenden Creme einmassieren und Bewegung (Laufen, Gymnastik, Yoga) die Durchblutung der

Muskulatur durchzuführen.

 

Cellulite

Ursachen sind Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Funktionsstörungen von Nieren, Leber, Darm und auch hormonelle Störungen.

Zu Beseitigung von Cellulite wird empfohlen: BEWEGUNG (Treppen steigen,

Fahrrad fahren, Laufen), ausgewogene pflanzliche Ernährung,

Verzicht auf Alkohol, Zigaretten und Zucker.

 

Stärkung von Außen:

  • Kaffepulver mit Körpermilch vermischen und auf die betroffenen Stellen auftragen und nach paar Minuten abreiben. Zum Schluss mit Wechselduschen abbrausen.
  • Tiefergehende Massagen mit speziellen Handschuhen fördern die Durchblutung.
  • Einnahme von L - Karnitin
  • In den Sojabohnen befinden sich Stoffe die die Bildung von Kollagen anregen. Kollagen stärkt das Bindegewebe und strafft die Haut.
  • 100 ml Apfelessig mit 30 ml reinem Alkohol und 15 Tropfen Zitronenöl vermischen und während des Duschens die betroffenen Stellen abreiben. Fördert die Durchblutung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KOSMETIK INSEL

Bamberger Str. 62

95445 Bayreuth

Neben der

Eichbaum Apotheke und Hackers Lotto - Laden

Parkplätze vorm Haus


Anrufen

E-Mail

Anfahrt